Blackjack-Strategien

Welche Strategien gibt es, um Blackjack zu spielen?

Blackjack ist ein beliebtes Kartenspiel in Casinos auf der ganzen Welt und eines der beliebtesten Online-Casinospiele. Es gibt verschiedene Variationen von Live-Blackjack , die von Dealern gehostet werden. Das Ziel besteht darin, eine Hand zu erhalten, deren Gesamtwert größer als der des Dealers ist, ohne 21 zu überschreiten.

Ziel des Spiels ist es, den Dealer auf eine der folgenden Arten zu schlagen:

  1. Erzielen Sie eine Gesamtpunktzahl, die höher ist als die des Händlers, ohne 21 zu überschreiten.
  2. Fordern Sie den Dealer auf, Karten zu ziehen, bis seine Gesamtsumme 21 ĂĽbersteigt.
  3. Holen Sie sich mit den ersten beiden Karten einen Blackjack (ein Ass und eine Karte im Wert von 10 Punkten), sofern der Dealer nicht auch einen Blackjack bekommt.

Hier sind einige Strategien, die Ihnen helfen können, Ihre Gewinnchancen zu verbessern:

  1. Verstehen Sie die Grundregeln:
    • Sie und der Dealer beginnen mit zwei Karten. Eine der Karten des Dealers liegt verdeckt.
    • Die nummerierten Karten haben ihren Nennwert, die Bildkarten (Könige, Damen, Buben) haben den Wert 10 und das Ass hat den Wert 1 oder 11, je nach Wahl des Spielers.
    • Sie können „ziehen“, um zusätzliche Karten zu erhalten, oder „stehen“, um Ihre aktuelle Hand zu behalten.
    • Wenn Ihre Hand den Wert 21 ĂĽberschreitet, „busten“ Sie und verlieren automatisch.
  2. Verwenden Sie die Grundstrategie:
    • Bei der Grundstrategie handelt es sich um eine Reihe von Richtlinien, die Ihnen sagen, wie Sie jede Hand auf der Grundlage der aufgedeckten Karte des Dealers am besten spielen. Es minimiert den Hausvorteil und erhöht Ihre Gewinnchancen.
    • Beispielsweise ist es generell ratsam, Asse und 8er immer zu teilen, niemals 10er oder Bildkarten zu teilen, bis zur 17 zu ziehen, wenn der Dealer eine 7 oder mehr zeigt usw.
    • In den meisten Online-Casinos stehen grundlegende Strategiediagramme zur VerfĂĽgung, die auswendig gelernt oder beim Spielen verwendet werden können.
  3. Verwalten Sie Ihr Guthaben:
    • Setzen Sie niemals mehr, als Sie sich leisten können, zu verlieren.
    • Legen Sie Limits fĂĽr Verluste und Gewinne fest, um zu wissen, wann es Zeit ist, aufzustehen und den Tisch zu verlassen.
  4. Lernen Sie, Karten zu zählen:
    • Das Kartenzählen ist eine fortgeschrittene Strategie, bei der verfolgt wird, welche Karten gespielt wurden, um festzustellen, welche Karten im Stapel verbleiben.
    • Dies kann dem Spieler einen Vorteil gegenĂĽber dem Casino verschaffen, ist jedoch schwierig umzusetzen und erfordert viel Ăśbung.
    • Seien Sie vorsichtig, das Kartenzählen ist legal, wird aber von Casinos nicht sehr geschätzt, die Ihnen das Spielen verbieten können, wenn sie Sie erwischen.
  5. Versicherung vermeiden:
    • Eine Versicherung ist eine zusätzliche Option, die angeboten wird, wenn die offene Karte des Dealers ein Ass ist.
    • Statistisch gesehen ist der Abschluss einer Versicherung keine gute Idee, da sie den Hausvorteil erhöht.
  6. Regelvarianten verstehen:
    • Die Anzahl der Decks, bei denen der Dealer „Hit“ oder „Stand“ muss, und andere Regeln können variieren und Ihre Strategie beeinflussen.
    • Passen Sie Ihr Spiel an die spezifischen Regeln des Casinos an, in dem Sie spielen.
  7. Kontrolliere deine Emotionen:
    • Lassen Sie sich nicht von Frustration oder der Jagd nach Verlusten dazu verleiten, schlechte Entscheidungen zu treffen.
    • Bleiben Sie ruhig, konzentriert und bleiben Sie bei Ihrer Spielstrategie.
  8. Online spielen:
    • Das Online-Spielen kann eine gute Möglichkeit zum Ăśben sein, da Sie oft um Spielgeld spielen können, bevor Sie mit dem Spielen um echtes Geld beginnen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Blackjack auch mit der besten Strategie ein Glücksspiel bleibt und es keine Gewinngarantie gibt. Der Einsatz dieser Strategien kann jedoch dazu beitragen, den Hausvorteil zu minimieren und Ihre Chancen auf einen langfristigen Sieg zu erhöhen.

Spread the love