Live Blackjack

Durch Literatur und Film populĂ€r geworden, zieht es nun mit Live Blackjack ein neues Publikum an. Sehr berĂŒhmtes Casinospiel, es ist eines der wenigen Tischspiele, die es erlauben, das Casino auszunutzen.

Wie ein Blackjack-Spiel ablÀuft

Blackjack ist ein Kartenspiel, bei dem es darum geht, so nah wie möglich an 21 Punkte heranzukommen, ohne zu ĂŒberziehen. Die Spieler spielen nicht gegeneinander, sondern gegen den Dealer. Das Konzept besteht darin, ihn zu schlagen, indem man insgesamt eine höhere Punktzahl als er erreicht. Alles geschieht dank eines gut geölten Prozesses und gut festgelegter Regeln.

Beim Blackjack werden den Karten folgende Werte gegeben:

  • Ass: 1 oder 11 Punkte, je nach Wahl des Spielers
  • Bube, Dame, König: 10 Punkte
  • Karte 2 bis 10: Nennwert (entspricht der auf der Karte angegebenen Zahl)

Nachdem der Spieler den Tisch ausgewÀhlt hat, der seiner Einsatzhöhe entspricht, setzt er sich auf einen der sieben PlÀtze rund um den Spieltisch. Die Spieler platzieren dann ihre EinsÀtze in ihren jeweiligen Kreisen.

Erstes Austeilen Zu Beginn des Spiels beginnt der Dealer mit dem Austeilen der Karten. Allen Spielern wird eine offene Karte ausgeteilt, wobei der Dealer auch eine offene Karte fĂŒr ihn zieht. Anschließend wird allen Spielern eine zweite Salve offener Karten ausgeteilt, wobei die verdeckte Seite des Gebers nach unten zeigt.

Blackjack Wenn ein Spieler mit einem Ass und einer Zahl/10 sofort 21 Punkte erreicht hat, sprechen wir von Blackjack, wenn der Dealer bei seiner ersten Ziehung keine Asse hatte. Der Dealer muss das 1,5-fache seines ursprĂŒnglichen Einsatzes zahlen, bevor das Spiel tatsĂ€chlich beginnt.

Entscheidung Sobald alle Blackjacks ausgezahlt sind, können alle Spieler endlich anfangen zu reden. Derjenige links vom HÀndler beginnt. Es gibt viele Möglichkeiten:

  • Eine Karte ziehen oder schlagen : Der Spieler bittet den Dealer um eine Karte, um nĂ€her an den Dealer heranzukommen. Übersteigt die Summe der Karten 21 Punkte, verliert er seinen Einsatz.
  • Bleiben oder bleiben : Der Spieler hĂ€lt seine Karten fĂŒr zufriedenstellend und verlangt keine Karten.
  • Den Einsatz verdoppeln oder verdoppeln : Der Spieler kann seinen Einsatz verdoppeln, wenn seine Ziehung insgesamt 9, 10 oder 11 betrĂ€gt, er erhĂ€lt jedoch nur eine neue Karte.
  • Paare trennen oder teilen : Der Spieler mit einem Paar kann diese in zwei HĂ€nde aufteilen, EinsĂ€tze in gleicher Höhe platzieren und sie separat spielen. Allerdings wird er keinen Blackjack mehr machen können, da es sich nicht um die gleichen Anfangskarten handelt.

Es ist zu beachten, dass einige Casinos die Entscheidung zum Verzicht ( Aufgeben) akzeptieren. Der Spieler verliert dann die HĂ€lfte seines ursprĂŒnglichen Einsatzes.

Der Dealer ist an der Reihe Nachdem alle Spieler gesprochen haben, dreht der Dealer seine Karte verdeckt um. Wenn er einen Blackjack macht, gewinnt der Croupier alle EinsĂ€tze. Wenn er weniger als 17 Punkte hat, zieht er neue Karten, bis er mindestens 17 Punkte erreicht hat, ohne 21 zu ĂŒberschreiten. Spieler mit einer höheren Gesamtsumme als der Dealer gewinnen, Spieler mit einer niedrigeren Gesamtsumme verlieren. Wenn der Spieler mit dem Dealer Gleichstand hat, erhĂ€lt er seinen Einsatz zurĂŒck. Wenn der Dealer ĂŒber 21 liegt, gewinnen alle Spieler.

Beachten Sie, dass beim Blackjack das beste Blatt aus einem Ass und einer Bildkarte (oder 10) besteht. Es hat auch das beste VerhĂ€ltnis: 3:2. Der Spieler gewinnt das 1,5-fache seines Einsatzes. Allerdings liegt Blackjack in Bezug auf die Auszahlungsquote vor Baccarat und Roulette, mit einer Auszahlungsquote von ĂŒber 99,28%.

Online Blackjack und Live Blackjack Tische

Bevor Sie sich fĂŒr einen Online-Blackjack-Tisch entscheiden, sollten Sie unbedingt die Regeln genau lesen. Online-Spieltische folgen im Allgemeinen den traditionellen Regeln. Allerdings können die Designer dieser Spiele nicht umhin, kleine persönliche ErgĂ€nzungen vorzunehmen. Daher kann es bestimmte Regeln geben, die fĂŒr eine Tabelle gelten. Einige Verlage verzichten zum Beispiel auf das Mischen wĂ€hrend des Spiels. Einige der Regeln können sogar mit Ihren ĂŒblichen Methoden und Ihrem Budget kollidieren. Es ist besser, gut informiert zu sein.

Nach dieser Vorsichtsmaßnahme muss man wissen, wie man einen Casino-Spiel-Editor auswĂ€hlt. Jeder Designer hat seinen eigenen Stil und ist auf seine Weise gut, obwohl einige beliebter sind als andere. Einige Verlage haben sich den Ruf erworben, bessere und zuverlĂ€ssigere Dienstleistungen anzubieten.

Live-Blackjack

Tipps und Strategie zum Blackjack-Spielen

So verbessern Sie Ihre Gewinnchancen beim Blackjack:

  1. Lernen Sie die Grundregeln und Kartenwerte.
  2. Verwenden Sie eine grundlegende Strategie, um zu entscheiden, wann Sie schießen oder stehen bleiben.
  3. Verwalten Sie Ihr Geld, indem Sie Verluste und Gewinne begrenzen.
  4. KartenzÀhlen kann in echten Casinos von Vorteil sein, ist aber schwierig und riskant.
  5. Vermeiden Sie den Abschluss einer Versicherung, da diese den Hausvorteil erhöht.
  6. Passen Sie Ihr Spiel an die spezifischen Casino-Regeln an.
  7. Kontrollieren Sie Ihre Emotionen und vermeiden Sie es, Verlusten nachzujagen.
  8. Üben Sie online mit Spielgeld, bevor Sie um echtes Geld spielen.

Denken Sie daran, dass Blackjack ein GlĂŒcksspiel ist und keine Strategie eine Garantie fĂŒr den Erfolg ist.

Blackjack-Verlage mit Live-Dealern

Evolution Gaming ist heute eines der berĂŒhmtesten Casinos. Es ist nicht nur MarktfĂŒhrer, sondern auch einen Besuch wert, da Blackjack den Großteil seiner Live-Blackjack-Tische anbietet. Konkret vermietet Evolution Gaming mehr als hundert Blackjack-Spieltische. Ihre jeweiligen 7 PlĂ€tze heißen jeden Tag Tausende von Spielern auf der ganzen Welt willkommen.

Sie sind jederzeit verfĂŒgbar und decken ein breites Spektrum an EinsĂ€tzen ab, von 2 Euro bis hin zu VIP-Tischen. Seine StĂ€rke ist, dass es Dienstleistungen anbietet, die stĂ€ndig verbessert werden und voller Innovationen sind. Es gibt verschiedene Blackjack-Varianten wie Infinite Blackjack, Party Blackjack, FreeBet Blackjack, Salon PrivĂ© Blackjack und Speed Blackjack.

Vivo Gaming Publisher mit Sitz in Miami, Bundesstaat Florida, USA, ist auch auf Live-Spieltische, einschließlich Blackjack, spezialisiert. Seine Spiele sind flĂŒssig und von guter QualitĂ€t. Dank HTML5 genießen sie außerdem eine hervorragende KompatibilitĂ€t. Blackjack-Tische sind auch wegen ihrer InteraktivitĂ€t beliebt, da es möglich ist, per Live-Chat mit dem Dealer und anderen Spielern zu chatten.

Ezugi Bescheidener Verlag, der aber recht interessantes Live-Blackjack anbietet. Der Katalog umfasst mehrere Varianten des berĂŒhmten Tischspiels. Unlimited 21 Blackjack akzeptiert eine unbegrenzte Anzahl von Spielern. Die Regeln erfahren dort einige Änderungen, da alle Spieler bei der Erstverteilung die gleiche Karte erhalten. Auch Entscheidungen fallen unterschiedlich aus.

Es gibt auch VIP Blackjack mit Surrender, dessen Umverteilungsquote besonders hoch ist (99,5 %). Diese Variante folgt den traditionellen Regeln, verfĂŒgt jedoch ĂŒber zusĂ€tzliche Wetten. Vor allem aber ermöglicht es die berĂŒhmte „ Kapitulation “, eine Entscheidung, die viele Casinos nicht zulassen. Ezugi hat auch Blackjack Gold entwickelt, es ĂŒbernimmt die klassischen Regeln. Allerdings handelt es sich um einen VIP-Tisch, an dem die EinsĂ€tze in schwindelerregende Höhen schießen. Sie beginnen bei 50 Euro.

Diese Spieleverlage und ihre Produkte sind in mehr als 50 Online-Casinos verfĂŒgbar.

UrsprĂŒnge von Blackjack

Obwohl der Name amerikanisch ist, sind die genauen UrsprĂŒnge von Blackjack nicht klar. Die Annahmen werden zwischen Frankreich und Italien geteilt. Einerseits hat Blackjack viele Ähnlichkeiten mit dem berĂŒhmten französischen Spiel Vingt-et-Un, einem sehr beliebten Kartenspiel im 17. Jahrhundert. Andererseits ist “31” ein recht Ă€hnliches italienisches Spiel, das seinerseits auf das 13.

Wie auch immer, die UrsprĂŒnge von Blackjack sind eindeutig europĂ€isch, aber Blackjack, wie wir es heute kennen, verdanken wir es den Amerikanern. TatsĂ€chlich wurde es dort nach der Französischen Revolution eingefĂŒhrt. Das Ving-Et-Un kĂ€mpft darum, Spieler zu verfĂŒhren. Der Name kommt von dem Bonus, den amerikanische Casinos den Spielern boten, wenn sie ein Paar Bube – Pik-Ass hatten. Diese Art von Bonus wurde inzwischen geĂ€ndert, Blackjack ist jedoch geblieben.

Die PopularitĂ€t von Blackjack bekam ihren ersten Schub zur gleichen Zeit wie die Casinos in Las Vegas. Es wurde dann in Casinos in anderen LĂ€ndern eingefĂŒhrt und wurde in seiner heutigen Form weltweit beliebt.

In den 1960er Jahren wurde auch das Interesse an Blackjack durch das 1962 erschienene Buch “Beat the dealer” von Edward Thorp wieder geweckt. Der Autor, ein probabilistischer Mathematiker, ist ein Bestseller geworden, indem er KartenzĂ€hlmethoden aufdeckt, um die Casinos zu ĂŒbervorteilen. Er verzinkte eine ganz neue Generation von Spielern, die begierig darauf waren, sich beim Blackjack mit den “Dealern” zu messen. Thorps Methoden waren so effektiv, dass die Casinos einige Änderungen an ihren Regeln vornahmen.

In jĂŒngerer Zeit haben Online-Spiele mit Live-Dealern Blackjack populĂ€r gemacht. Es verbindet traditionellen Charme mit einfacher Erreichbarkeit. Es ist derzeit eines der grĂ¶ĂŸten online verfĂŒgbaren Tischspiele, mit hunderten von Varianten von dutzenden verschiedenen Verlagen.


💝 Auswahl Casino Blackjack mit Live Dealer 💝.

casino extra
Bonus 350€+100 Freispiele â„č
>> Casino Extra
Lucky 31
Bonus 131%+100 Freispieleâ„č
>> Lucky 31
dublinbet
Bonus 1000€ â„č
>> Dublinbet


🙋 Live Blackjack HĂ€ufig gestellte Fragen

Was ist Blackjack?

blackjack live vip

Blackjack ist ein sehr beliebtes Kartenspiel in Casinos auf der ganzen Welt. Es handelt sich um ein Vergleichsspiel zwischen einem oder mehreren Spielern und einem Dealer, bei dem jeder Spieler nur dem Dealer gegenĂŒbersteht. Ziel des Spiels ist es, den Dealer auf eine der folgenden Arten zu schlagen:
Erzielen Sie eine Gesamtpunktzahl, die höher ist als die des HĂ€ndlers, ohne 21 zu ĂŒberschreiten.
Fordern Sie den Dealer auf, Karten zu ziehen, bis seine Gesamtsumme 21 ĂŒbersteigt.
Holen Sie sich mit den ersten beiden Karten einen Blackjack (ein Ass und eine Karte im Wert von 10 Punkten), sofern der Dealer nicht auch einen Blackjack bekommt.

âŁïž Gibt es online Blackjack-Varianten?

Dazu gehören Blackjack 6:5, Blackjack Royal Match, Blackjack Gold, Spanish21, Blackjack Surrender, Blackjack Switch oder auch

✔ Ist das ZĂ€hlen von Karten in Live-Casinos erlaubt?

Es ist als Technik zur Gewinnoptimierung weit verbreitet und gilt als die absolute Waffe, um das Casino zu schlagen. Diese Technik wird von einigen landbasierten Casinos oft mit einer Betrugstechnik gleichgesetzt und ist daher in ihren RÀumen verboten. Diese Technik ist erlaubt, kann aber insofern funktionsfÀhig sein, als die Ziehungen oft zufÀlliger sind als in landbasierten Casinos.

🟡 Woraus besteht ein “Side Bet” beim Blackjack?

Side Bets” sind NebeneinsĂ€tze (oder ParalleleinsĂ€tze) eines Blackjack-Spiels. Diese EinsĂ€tze geben Ihnen die Möglichkeit, zusĂ€tzliche Gewinne zu kassieren, unabhĂ€ngig vom Ausgang des Spiels oder dem ursprĂŒnglichen Einsatz. Man unterscheidet zum Beispiel zwischen der Wette auf perfekte Paare, der Wette auf Versicherung oder 21+3.

⁉ Warum sollte man einen Live-Blackjack-Tisch einem Blackjack-Tisch mit RNG vorziehen?

RNG-Blackjack-Tische sind Online-Tische, die mit einem Zufallszahlengenerator arbeiten, die Spielumgebung ist virtuell und nicht sehr benutzerfreundlich! Es ist ratsam, an Live-Tischen zu spielen, um ein vergleichbares Spielerlebnis wie an den Tischen in großen landbasierten Kasinos zu haben. Die Anwesenheit eines echten Croupiers aus Fleisch und Blut eliminiert das Risiko von Fehlern, die ein schwĂ€chelnder RNG machen könnte, und garantiert eine perfekte IntegritĂ€t des Spiels!

💠 Wie hoch sind die minimalen und maximalen EinsĂ€tze an Blackjack-Tischen mit Live-Dealern?

ist es möglich, bereits ab 0,5 € pro Spiel mit dem Wetten zu beginnen. Es ist möglich, bis zu 10.000 € pro Spiel zu setzen! Die meisten Online-Casinos, die diese Tische anbieten, verlangen eine Einzahlung des Spielers von mindestens 6000 € auf sein Konto, bevor er Zugang zu diesen Tischen erhĂ€lt.

📱 Ist es möglich, bei einem Live-Blackjack-Spiel auf mehrere PlĂ€tze gleichzeitig zu setzen?

Um Ihre Gewinnchancen zu maximieren, beschrĂ€nken die Tische einiger Entwickler diese Möglichkeit auf drei Sitze pro Spieler. Zu bestimmten Zeiten ist es jedoch möglich, weit ĂŒber diese Grenze hinauszugehen. Wenn Sie Ihre Strategie gut verfeinern und einige Tricks beherrschen, können Sie Ihre Chancen und Gewinnmöglichkeiten deutlich erhöhen.

🔅 Ist es möglich, online kostenlos Blackjack zu spielen?

Ja Die meisten Online-Kasinos bieten kostenlose Online-Black-Jack-Tische an. Diese Art von Tischen ist ideal fĂŒr unerfahrene Spieler und fĂŒr diejenigen, die eine Spielstrategie testen möchten, bevor sie in den Echtgeldmodus wechseln.

đŸ‘ïžđŸ—šïž Wie kann man beim Live-Blackjack gewinnen?

Es ist wichtig, die Strategietabelle zu beherrschen, um eine Vorstellung davon zu haben, welche Entscheidung auf der Grundlage Ihrer Karten und der des Dealers die beste ist. Dann sollten Sie auch die Variante spielen, mit der Sie sich am wohlsten fĂŒhlen. Schließlich erfahren Sie, wie Sie Ihr Kapital und Ihre EinsĂ€tze wĂ€hrend des Spiels am besten verwalten

♚ Wie kann man sicher online spielen?

Orientieren Sie sich an Casinos, die Live-Blackjack-Versionen mit sicheren https und 128-Bit-SSL-VerschlĂŒsselung anbieten,

➕ Sind Boni von Live-Casinos an Tischen mit Live-Dealern nutzbar?

gibt es Online-Kasinos, die Boni anbieten, die an den Live-Blackjack-Tischen eingesetzt werden können. Achten Sie aber auf die Nutzungsbedingungen. Beim Kundenservice zu ĂŒberprĂŒfen